KV Header Bild

Reference Picture

Reference Picture

Das SURE Facilitation & Synthesis Research Projekt (F&SR) unterstützt wissenschaftlich und organisatorisch den SURE Förderschwerpunkt und seine zehn angeschlossen Verbundprojekte. Die wissenschaftliche Integration und Synthese von Ergebnissen stellen dabei eine zentrale Aufgabe dar.

In der Syntheseforschung wird vor allem der Frage nachgegangen, wie Wirkungen im Kontext der nachhaltigen Entwicklung von urbanen Regionen zu erfassen sind. Die angestrebten Wirkungen sind eingebettet in einen vielschichtigen und komplexen Kontext von globalen Herausforderungen und Transdisziplinarität, die der Stadt- und Raumforschung inhärent sind. Zu berücksichtigen ist gleichermaßen die Vielschichtigkeit des SURE Förderschwerpunkts und seiner Verbundprojekte (plus dem SURE F&SR Projekt). Deutlich wird diese Vielschichtigkeit vor allem mit Blick auf die Regionen- und Themenvielfalt, die zahlreichen Interventionen sowie heterogenen Akteurinnen und Akteuren.

Um diese Komplexität aufzuschlüsseln, wurde das SURE Reference Picture von dem F&SR team entwickelt (HANDOUT 3). Dieses bildet sowohl jedes einzelne Verbundprojekt als auch den gesamten Förderschwerpunkt hinsichtlich der angestrebten Wirkungen (Referenzen) ab. Alle Reference Pictures sind nach den SURE Fokusthemen gegliedert und illustrieren die Referenzen sowie die angestrebten Wege, um diese zu erreichen (achievements). Die achievements wurden darüber hinaus von Intention über Program bis Action kategorisiert,  d. h. von Vorhaben über die Entwicklung von Maßnahmen, Konzepten oder Strategien bis hin zur Umsetzung konkreter Aktionen wie beispielsweise Werkzeuge oder Labore. Zusätzlich zu den sechs Schwerpunktthemen enthält das Reference Picture des gesamten Förderschwerpunkts auch „SURE’s inherent philosophy“, die wesentlichen Komponenten der SURE-Forschung für alle Referenzen beschreibt. Auf einer Metaebene zeigt das SURE Reference Picture fundamentale Themen urbaner Entwicklung, ihre Herausforderungen und wirft Fragen für zukünftige wissenschaftliche Forschungen auf.

Das SURE Reference Picture erlaubt den Fortschritt der Projekte hinsichtlich der Wirkung kontinuierlich zu reflektieren. Mit Hilfe des SURE Reference Picture lässt sich so über die gesamte Projektlaufzeit hinweg verfolgen, ob bestimmte Referenzen erreicht werden, sich verändert haben und möglicherweise angepasst werden müssen. Dieses Vorgehen erlaubt, während des Prozesses gezielt einzugreifen und z.B. wirksame Aktivitäten zu verstärken.

Außerdem ermöglicht das SURE Reference Picture, den SURE Förderschwerpunkt auf der internationalen Ebene angemessen zu verorten. Anhand des Reference Picture lässt sich so beispielsweise erfassen, in welcher Form und Tiefe die UN „Sustainable Development Goals“ adressiert werden.

Auf der Grundlage der ermittelten Referenzen entwickelt das SURE F&SR team derzeit Werkzeuge zur Etablierung und Unterstützung einer individuellen Kultur der Reflexion, wie zum Beispiel die SURE Toolbox, die in Kürze erscheinen wird.

Reference Picture: HANDOUT 3

Reference Picture: Stadt-Land-Nexus

Reference Picture: Ressourceneffizienz & Mitigation

Reference Picture: Ökosystemleistungen & naturbasierte Lösungen

Reference Picture: Risikomanagement & Risikominderung

Reference Picture: Integrierte Planung & Entwicklung

Reference Picture: Nachhaltiges Verhalten & Handeln